Die Canyoning Ausrüstung

Eine qualitativ hochwertige und gut passende Canyoning Ausrüstung ist die Grundvoraussetzung für eine gelungene Canyoning- Tour. Darum überlassen wir hier nichts dem Zufall und statten Sie mit Material von renommierten Herstellern aus. Diese sind Vade Retro (Neopren), Petzl und Edelrid (Sicherheitsausrüstung).
Ihre Canyoning Ausrüstung besteht aus:
Neopren Jacke (5mm)
Neorpren Hose (5mm)
Neopren Socken (3mm)
Canyoning- Gurt (mit Y- Selbtsicherung, drei Karabinern und Abseilachter)
Bergsporthelm

 Die Neopren Ausrüstung für Ihre Canyoning- Tour

Hier lassen wir keine Kompromisse zu und arbeiten seit Anfang an mit einem starken Partner. Vade Retro aus Frankreich stattet uns mit den besten Canyoning Anzügen aus. Diese Anzüge sind aus Yamamoto Neopren, das ist ein Naturprodukt und besteht zu 99,7% aus Kalziumcarbonat (Kalkstein) was diese Anzüge sehr hautverträglich macht. Wir verwenden grundsätzliche 2-Teiler (Jacke 5mm , Hose 5mm) um für jeden Teilnehmer eine optimale Passform zu gewährleisten. Dadurch erreichen wir einen sehr guten Schutz vor Kälte. Jede Neoprenjacke besitzt eine Kapuze die einen zusätzlichen Kälteschutz bietet. Für die Füße verwenden wir 3mm starke Neoprensocken die Sie als Gast anstatt ihren normalen Socken in den Schuh anziehen. Neoprensocken sind sehr wichtig da die Füße die meiste Zeit im Wasser sind.

Die Vorteile unserer Vade Retro Canyoning Anzüge:
Die Dichte des Neoprens bleibt gleichmäßig, was eine bessere Kälte- Wärmedämmung, einen erhöhten Auftrieb und beste Festigkeit bedeutet.
Erhöhter Tragekomfort durch hautähnliche Elastizität.
Beste Haltbarkeit durch innovative Herstellungstechniken, die die physischen und chemischen Eigenschaften des Neopren nicht beeinflussen.
Die Canyoning- Anzüge sind ergonomisch geschnitten, die verschiedenen Teile passen sich perfekt an den Körper an.

 Der Gurt für Ihre Canyoning- Tour

Der Canyoninggurt ist ein verstellbarer Sitzgurt, ähnlich wie ein gewöhnlicher Klettergurt mit zusätzlichem Abriebschutz am Gesäß. Dieser schützt den Neoprenanzug beim Rutschen.

Die Selbstsicherung
Am Anseilring ist eine Y-Selbstsicherungsschlinge. Diese ermöglicht durch zwei unterschiedlich lange Äste eine optimale Positionierung an den Sicherungspunkten während Ihrer Canyoning-Tour. An deren Ende ist je ein Schraubkarabiner um sich an den jeweiligen Sicherungen einzuhängen.
Der Abseilachter
Zusätzlich befindet sich ein weiterer Schraubkarabiner am Anseilring in dem der Abseilachter eingehängt ist. Sie erlernen das selbstständige aktive Abseilen mit einem Abseilachter bei uns. Dieses Abseiltraining findet bei allen unseren Canyoning- Touren statt.
Wir verwenden Gurte von Edelrid und Petzl.

Der Helm für Ihre Canyoning- Tour

Da wir uns in alpinem Gelände bewegen benötigen wir einen Bergsporthelm, diese Helme sind steinschlaggeprüft. Für Canyoning- Touren ist das sehr wichtig, da wir uns in den Schluchten zwischen zwei Felswänden am tiefsten Punkt bewegen. Durch diesen Umstand besteht ein erhöhtes Risiko für Steinschlag. Unsere Helme sind alle auf den gewünschten Kopfumfang einstellbar. Dies sorgt für eine optimale Passform während der gesamten Tour. Das verstellbare Kinnband erhöht diesen Tragekomfort zusätzlich. Die großen Belüftungsöffnungen in der Außenschale sorgen für einen kontinuierlichen Luftaustausch und einen guten Wärmeabfluss.
Wir verwenden Helme von Edelrid und Petzl.